Strategische Personalentwicklung

Wir unterstützen sie bei dem Aufbau und der Einführung eines Entwicklungssystems

Die vordringliche Aufgabe der Personalentwicklung besteht darin, die vorhandenen Fähigkeiten und Neigungen der Mitarbeiter zu erkennen, zu entwickeln und sie mit den jeweiligen Erfordernissen der Arbeitsplätze in Übereinstimmung zu bringen.

Zielsetzung einer strategischen Personalentwicklung

Förderung und Bildung der Mitarbeiter

Personalentwicklung bedeutet eine systematische Förderung und Weiterbildung der Mitarbeiter. Dazu zählen sämtliche Maßnahmen, die der individuellen beruflichen Entwicklung der Mitarbeiter dienen und ihnen unter Beachtung ihrer persönlichen Interessen die zur Durchführung ihrer Aufgaben erforderlichen Qualifikationen vermitteln.

  • Sicherung des notwendigen Bestands an Fach- und Führungskräften
  • Erhaltung der vorhandenen Qualifikationen der Mitarbeiter
  • Anpassung der Qualifikationen der Mitarbeiter an veränderte Gegebenheiten der Arbeitsplätze
  • Vorbereitung auf höherwertige Tätigkeiten
  • Vermittlung von Zusatzqualifikationen als Grundlage einer größeren Flexibilität und Anpassungsfähigkeit beim Personaleinsatz
  • Nachwuchskräfte aus den eigenen Reihen
  • Größere Unabhängigkeit vom externen Arbeits
  • Imageverbesserung auf dem Arbeitsmarkt
  • Erkennen und Vorbereiten von Spezialisten und Führungsnachwuchskräften
  • Förderung des beruflichen Fortkommens der Mitarbeiter durch Erschließen erkennbarer Aufstiegsmöglichkeiten
  • Aufdecken von Fehlbesetzungen Verbesserung des Leistungsverhaltens der Mitarbeiter
  • Vermittlung von Schlüsselqualifikationen und Entwicklung von beruflichen Kompetenzen (soziale Kompetenz, Fach- und Methodenkompetenz)
  • Verbesserung der Chance zur Selbstverwirklichung durch anspruchsvollere Aufgaben
  • Motivation der Mitarbeiter
  • Erhöhung der Bereitschaft, Änderungen zu verstehen oder herbeizuführen

Operative Personalentwicklung

Das Handwerkszeug der Mitarbeiter

Mitarbeiter benötigen Fertigkeiten und Fähigkeiten, um ihre Arbeit optimal zu gestalten. Oft sind es nicht ein fachlicher Mangel sondern ein an Führungs- und Sozialkompetenzen oder unternehmerisches und strategisches Denken und Handeln. 

Nach der Erhebung eines Bedarfs, muss eine gezielte Unterstützung stattfinden.

Coachingkompetenz
team
Einfach erklärt
Präsentieren2
NLP
play-stone-1237497__340
Unternehmerdenken
cache_13895982
Mikromimik
Mikromimik
e-learning
Lernen
Konflikttraining
Konflikt 2
Flipchartcoaching
Flipchartcoaching - domberg consulting